Folg uns bei:
  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White Instagram Icon

Copyright Bikeomat GmbH   |   Impressum

Wartung & Pflege

Gute Pflege zahlt sich aus

Reinigen Sie Ihr Fahrrad regelmäßig, um Schmutzablagerungen zu verhindern; denn diese können zu Schäden an Ihrem Fahrrad führen.

 

Am besten ist es, das Fahrrad direkt nach einer Tour zu waschen, wenn die Verschmutzungen noch frisch sind und der Schmutz noch nicht eingetrocknet ist. Man sollte nicht warten, bis der Sand in der Fahrradkette knirscht und das Steuerlager angegriffen wird.

 

Reinigen Sie Ihr Fahrrad niemals mit einem Hochdruckreiniger! Dabei kann Wasser durch die Dichtungen in die Lager eindringen, was die Lagerlaufflächen zerstört und zu Korrosion führt.

 

Zur Reinigung des Fahrrads benötigen Sie einen Eimer mit warmem Wasser, Geschirrspülmittel oder Fahrradreinigungsmittel sowie ein Tuch, einen Schwamm, eine alte Zahnbürste oder einen Pinsel. Damit waschen Sie sämtlichen Schmutz vom Fahrrad ab. Die Gelenkteile sollten nach der Reinigung mit Fahrradöl geölt werden.

 

Der Antrieb und die Bremsen Ihres Fahrrads bedürfen besonderer Reinigung und Pflege.

 

Unser Tipp:

Am besten reinigen Sie Ihr Rad vor der Einlagerung im Winter noch einmal gründlich, damit Sie vor Saisonstart im Frühjahr nur noch die Kette und die Gelenkteile ölen und die Reifen neu mit Luft befüllen müssen.